Samstag, 19.2.2005

Halbzeit beim Block. Bald ist er geschafft. Fabiennes Tief ist da. Der bislang geliebte Spinat löst nun Würgreiz aus, auch Schokolade geht nicht mehr. Überrascht bin ich, dass sie Möhreneintopf vom Mittag ißt, die paar Löffel bleiben auch drin. Ansonsten ist sie launisch, müde und zeitweise sehr anstrengend.

Heute ist Systemwechsel, danach dauert es nicht mehr lange bis zum angekündigten Besuch unseres Nachbarn. Er überrascht mich sehr, denn er bringt Ariane mit und mir schießen die Freudentränen in die Augen. Erst gestern war ich so traurig, weil Arianes erste Worte am Telefon "Mama, kommt ihr nach Hause?" waren. Fabienne blüht binnen weniger Minuten auf, tobt und spielt und kuschelt. Ißt sogar einen Keks.