Mittwoch, 4.5.2005

Unser erstes externes Blutbild. Die Schwestern in der Kinderarztpraxis sind vorbereitet. Einige Male gehen wir durch, wann welcher Handgriff zu machen ist.

Ich habe einen Karton gepackt mit den notwendigen Utensilien, mein Schlafzimmerschrank zu Hause enthält jede Menge Spritzen, sterile Einweghandschuhe, sterile Kompressen, Kochsalz. Alles läuft gut.

Das Fax vom Labor muß ich am Abend allerdings ein zweites Mal anfordern. Das Labor traute unserer Faxnummer nicht, weil die so gar nicht zur Telefonvorwahl passte. Ist halt ein Faxempfang über web.de und so schickten sie das Blutbild an die Telefonnummer, wo es zwar ankam auf dem AB, aber technisch nicht abrufbar ist. Es kam dann aber doch noch richtig an und Rücksprache mit der Klinik konnte gehalten werden. Resultat: Freitag neues Blutbild.